Mit dem Spaten in der Hand…

Also, ich hab das Biest zur Strecke gebracht und hoffe, es hat nicht noch Junge bekommen. Jaja, ein Maulwurf auf meinem Webserver. Bzw. ein Exploit.
Die Lehre daraus: alte, ungenutzte Themes entweder updaten oder löschen. Über das twentyeleven-Theme ist das Biest scheinbar gekommen.
Und da der Spaten nichts brachte, hab ich dann doch die Straßenwalze genommen und das WP neu aufgesetzt. Jetzt hakt es an ein paar Stellen noch…

PS. ich konkretisiere: Der exploit sitzt in der Datei wp-content -> themes -> classic -> functions.php und startet von dort aus ein Script, das sich scheinbar in alle index-Seiten auf dem Webspace setzt.
Also WP dringend updaten…

Auch das noch:

  • Jeder blamiert sich so gut wie er kannJeder blamiert sich so gut wie er kann Das Kind übt fürs Studium Mathe. Da sie auf sanften mütterlichen Druck nicht nur brotlose Kunstwissenschaft (wie Mama) studieren soll, […]
  • 21.01. 202221.01. 2022 Sonne, aber kalter, scharfer Wind. Der Tag der reparierten Dinge. Der Kaffeeautomat funktioniert wieder, es war eine zerrissene […]
  • In die ZukunftIn die Zukunft Ich bin gar nicht der Typ für Vorhaben zum neuen Jahr. Als ich noch Fitness-Studios frequentierte, mied ich im Januar jegliche Betätigung […]
  • TristesseTristesse Was für ein Tag. In HeMans Bett aufgewacht (seit Wochen die erste Nacht durchgeschlafen) und der Tag ließ sich gut an. Und dann: Regen und […]

2 Gedanken zu „Mit dem Spaten in der Hand…

  1. Na Gott sei Dank! Eine Woche vor der re:publica und das Blog spinnt…

Kommentare sind geschlossen.