18.07. 2019

Am Morgen kreiste ein Seeadler am Himmel und dann kam ein Schwarm von 20-30 Vögeln dazu, die im Schwarm ebenfalls hoch kreisten und zuerst wie Möwen aussahen. Das waren aber keine, sondern sie sahen aus wie Greifvögel mit heller Unterseite. (Mäusebussarde?)
Die Mausefallen sind über 24 Stunden leer geblieben. Vielleicht war es das jetzt erstmal.
Der Graf und ich harkten Rasenschnitt, bis uns die Wärme vertrieb.
Am Nachmittag hatte ich einen fürchterlichen Allergieanfall. Der Beifuß blüht. Ich schnitt eine Pflanze im Garten ab, weil es gar nicht aufhören wollte und nieste bestimmt 5 Minuten im Sekundentakt.
Ich machte den Rasen fertig, nachdem ich mich beruhigt hatte. Die Kühe standen wieder weiter vorn zum Park hin, es war alles recht idyllisch bis auf die schwüle Luft.

17.07. 2019

Zweimal Holz holen gefahren. Es hätte vielleicht auch mit einer Fuhre geklappt, aber man muß ja nicht immer das Material bis zur Grenze belasten. Das Holz wartete schon seit Januar auf uns, es war der Rest vom Winter, den wir nicht holen konnten, weil wir krank wurden. (Und es dann vergaßen.)
Wieder festgestellt, wieviel Freude mir der Freundesdienst vom Frühling macht. Die Senke ist so sorgfältig planiert, daß nun ein schöner Rasen wächst. Der Park wird wunderschön dadurch.
Abends mit Frau Wortschnittchen und ihrer Freundin gesessen und geplaudert.
Ein zu rosa Kleid rot gefärbt.
Keine Maus in der Falle. Das waren doch nicht etwa alle?
Ein schöner Tag.

16.07. 2019

Wäsche gewaschen, eingekauft, Grünzeug geharkt, 120 Knopflöcher zugenäht, gekocht, Freunde empfangen, zusammen gesessen und gegessen.