Blogschick

Ich weiß garnicht, ob sich das gehört. Ich hab da einen Kollegen gefunden, der herrlich schreibt und sich auch eines Content-Management-Systems namens blog bedient wie ich. Ich hab so gelacht über seine stories. Und ich würde Erasmus von Meppen gern in die blogroll nehmen, so wie brittbee, die Spreepiratin. Muß frau da vorher fragen?
Beim rumlesen hab ich mitbekommen, daß die blogger Schreiber nicht unbedingt mit den twoday Leuten können und wollen. Und die beiden Fraktionen gemeinsam über die abgehobenen Snobs von antville die Nase rümpfen.
Und ich habe gelernt, daß es bäbä ist, nur zu lesen und nicht zu kommentieren. Aber wenn ich meinen Senf ungebeten bei jemandem dazugebe, halte ich das schlicht für Belästigung. Wir kennen uns doch garnicht. Muß ich mich vorher vorstellen/einführen?
Fragen über Fragen. Da habe ich mit dem durchgangsverkehr regen Daten- und Leseverkehr erzeugt, aber in zwei Jahren 4 Kommentare… Warum auch? Wir haben uns ja meist immer mal auf ein Bier getroffen und die Freunde wußten eben auch bei wenig Zeit wie es mir geht. Aber das ist wohl nicht der Sinn bei web 2.0.
Und ich machs einfach…

Auch das noch:

  • Spin offSpin off Bevor ich Lady BSC das blog mit Kommentaren zuschreibe, übernehme ich den Diskurs. Bloggerlesungen. Ich rede wieder mal spekulativ über […]
  • Hm. Tja.Hm. Tja. Im TV läuft nebenbei ein französischer Kriminalfilm, in dem eine attraktive Blondine mit Strapsen und kurzem Kostümchen exaltiert, […]
  • Murks!Murks! Da hab ich noch schnell die Tickets der letzten 2 Wochen gezahlt. HeMan ist mir ja lieb und teuer, weshalb ich in der […]
  • Alles nicht wahr!Alles nicht wahr! Mehr Infos zum Film Away we go - Auf nach Irgendwo