Landwehrkanal

Currywurst, Pommes rot-weiß und ne Bank in der Sonne, was braucht man mehr. Dazu Jogger mit wunderbar schlaksigem Gang und der Trainingshose auf halb acht aufm hübschen Hintern…
Das Leben ist schön.

Auch das noch:

  • IchauchIchauchIchauchIchauchIchauchIchauch Da der Herr Glam und der Herr Lucky über ihre außerordentlich schönen Balköne berichteten, sehe ich mich auch zu […]
  • HaptikHaptik Mir wäre gerade nach morgenfeuchtem Lehm und trockenem Gras unter den Füßen. Und Terracottafliesen in der Küche, die […]
  • dackelblick seit 1740 #großsedlitzdackelblick seit 1740 #großsedlitz
  • Nochmal DresdenNochmal Dresden Wir fuhren nach noch nicht einmal zwei Wochen wiederum nach Dresden. Diesmal, um am Elbeschwimmen teilzunehmen. Was wir dort erlebten, […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

6 Gedanken zu „Landwehrkanal

  1. …es gibt da, mit dem „Übersee“ im Rücken, eine Bank mit Landwehrkanalblick… hach.

  2. Jetzt weiß ich was mit vorhin im Park gefehlt hat- Currywurst und Pommes. ;-)

  3. ah… das macht Lust auf das bodenständige Achtgängemenü der Kenner des kleinen Glücks:
    Currywuast, Pommes Schranke und ein Six Pack.

  4. ich geh dann mal den landwehrkanal hoch, um zu schauen, wo ihr seid. in düsseldorf hats 11 grad und regen. carpe diem!

  5. REPLY:
    ich hatte so ein exemplar heute auf der arbeit… hach… t shirt hochgerutscht… wollte der mir irgendwas sagen? london war so schön (ja, und? ziehst du dich jetzt gleich aus oder was?!) mensch, frühling, hormone, das leben ist schön. carpe noctem sag ich da nur:-)

  6. Meine Empfehlung (wirklich) die Hasenheide: unglaublich leckeres joggendes Männermaterial …

Kommentare sind geschlossen.