Kopf über Wasser

Unglaublich, was ein paar Tage Sonne bewirken. Ich trage mich nicht mehr wie ein mit Klärschlamm gefüllter Sack durch die Gegend, sondern sehe mich im Spiegel an und finde mich ganz ok. Ich kann wieder riechen. (Das ist bei mir ein Zeichen von Wohlbefinden, den Geruchssinn wieder zu haben, warum auch immer.) Scheinbar kommt die Welt wieder an mich heran.
Ich schmiede Pläne, während ich noch vor einer Woche von Stunde zu Stunde und von Tag zu Tag gehangelt bin.
So ist es gut.

Auch das noch:

  • Was wäre wennWas wäre wenn die Mauer noch stünde? Dann würde die derzeitige Wirtschaftskrise (deren Auswirkungen wir heute nicht in Ansätzen […]
  • 19.09. 201919.09. 2019 Die Sonne schien, deshalb draußen gearbeitet. 30x2m zugeschütteten Graben hinterm Haus von Scherben und Steinen bereinigt und geglättet. […]
  • 21.11. 202021.11. 2020 Es war kalt und windig. Nicht viel getan. Lange im Bett liegen geblieben. Das Bad geputzt, Wäsche aufgehängt und mit dem Grafen gekocht. […]
  • Und nun ist aber auch wirklich SchlussUnd nun ist aber auch wirklich Schluss Bevor ich die Koffer packte, wollte ich doch noch alle angestauten Beiträge der letzten Tage posten. Zwei Nächte lang gab es […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Ein Gedanke zu „Kopf über Wasser

Kommentare sind geschlossen.