Kitty’s Flying Martriarchal Service – Heute: Wir bauen uns ein Dessert


Schokoküsse gut kühlen

Niedliche kleine Erdbeeren aussuchen

Ein Deckelchen abbeißen

Mit den niedlichen kleinen Erdbeeren garnieren

Wichtig: Sofort aufessen, sonst ißt es jemand anders.

Auch das noch:

  • 23.02. 202023.02. 2020 Sonntag! Mal für eine Viertelstunde im Regen draußen gewesen, es ist ja nicht sehr kalt. Sonst rumgelümmelt, viel gegessen und […]
  • 13 Kramiger Freitag13 Kramiger Freitag Einkaufen, aufräumen, putzen.Bis Punkt 2 bin ich gekommen. Dann die Arbeit vom Kind lesen. Die Arme, in jedem zweiten Satz war zu spüren, […]
  • Letzte NachtLetzte Nacht bin ich von Nizza nach Saint Tropez geschwommen. Irgendwelche Leute trachteten mir nach dem Leben, darum sprang ich von Terrasse eines […]
  • 15.03.201915.03.2019 Kurz nach dem Frühstück mußte ich erstmal auf der Anschaffung von Spezialwerkzeug bestehen. Da ich hier bei jedem doppelflügligen Fenster […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

11 Gedanken zu „Kitty’s Flying Martriarchal Service – Heute: Wir bauen uns ein Dessert

  1. ah, ich seh schon, Sie kommen auch ohne mich zu Ihren kalorien – sehr beruhigend!

  2. REPLY:
    aber danach war ich im fitnessstudio. und jetzt setze ich mich mit einem martinicocktail auf den balkon…

  3. sollte ich jemals nach B ziehen, dann auf jeden Fall in Ihre Nähe, am besten noch ins gleich Haus, denn wir sind eindeutig gleich pervers gestrickt – ist die Wohnung nebenan noch frei??
    *speichelstürz

  4. REPLY:
    oh, in meine wohnanlage wird immer mal was frei. abgesehen von lofts, die in architekturbüchern stehen und tageweise vermietet werden.
    sollten sie vorm burnout, dem pubi und diesem absurden ländlein nach berlin flüchten wollen so sind sie in meiner nähe willkommen!

  5. REPLY:
    find ich klasse. ich mache mich dann schon mal an die exposes…
    und „koma koma koma“ kriegt die richtige mischung aus knirschendem schneeweißem pulver, feuchtgebieten und warmprallem dazu, das wird ein bestseller!

  6. ausgewogen, leicht, vitamnreich! 5 sterne für kitty koma.

    (wollen wir eine romanserie schreiben? 5 sterne für kk, gefolgt von „kitty koma, drachenlady“, „kitty koma gegen hanni und nanni“, „das koma-häkchen“ und „koma koma koma“, wobei letzterer den weg in die feuilletons führen wird. ach was sag ich. feuilletons. blogs!!)

  7. REPLY:
    wie wärs denn dann als zugabe noch mit dem ‚koma-prinzip‘?

  8. REPLY:
    was mach ich mir gedanken darum, daß ich nix anderes kann als meinen job?

Kommentare sind geschlossen.