Heute trainieren wir unser Schamgefühl

Legen Sie diese 22-cm-Mohrrübe als einzige Ware auf das Band vor den netten, jungen Kaisers-Azubi.

moehre

Halten Sie seinen Blick aus.

Heute abend gibt es Zürcher Geschnetzeltes.

Auch das noch:

  • ElloEllo Wegen solcher Geschichten lohnt sich ello. (Kann man leider nur lesen, wenn man dabei ist.) edit: Frau Gaga belehrt mich eines […]
  • 28.12. 201928.12. 2019 Wieder faul gewesen. Im Bett gefrühstückt, die Sonne schien mir ins Gesicht. Um nicht vollständig zu verkommen, eine Stunde Laub geharkt, […]
  • 8 Wechselhaft und Kühl8 Wechselhaft und Kühl Ich ahnte es gestern Abend schon, mein Hals war etwas steif, mein Körper so unangenehm schwer, heute morgen, eine Stunde nach dem […]
  • 3. Dein Lieblingsbuch3. Dein Lieblingsbuch Gibts nicht. Ich habe auch kein Lieblingsgericht und keine Lieblingsfarbe. Es gibt nur saisonale Tendenzen. Wenn ich ein Buch nenne, auf […]

24 Gedanken zu „Heute trainieren wir unser Schamgefühl

  1. Fehlt noch der Klassiker: eine Banane ;)…

    Ich habe ja nie verstanden, warum die im Paradies einen Apfel genommen haben ;)…

  2. Die Birkenstock-Prinzessinnen hätten ihre Freude daran. Alles völlig natürlich :)

  3. REPLY:
    das mit der ananas müßtest du mir mal erklären…

  4. REPLY:
    ja, das mit dem apfel ist mir auch schleierhaft. die schlange hat ihn entweder angebissen (igitt!) oder die maulsperre davon bekommen.

  5. REPLY:
    er sah mich an, dann die mohrrübe, dann wieder mich und feixte blöd. und dann fiel mir ein, das frau das teil nicht nur schnetzeln könnte.
    (das geschnetzelte hat übrigens trotz bester zutaten nach eingeschlafenen füssen geschmeckt.)

  6. REPLY:
    es gab keine dickere. sollte ich das im lebensmittelgeschäft meines vertrauens mal reklamieren?

  7. REPLY:
    … sagen wir mal: von einem gurken-ananas gericht habe ich noch nie gehört. man könnte bei der total versemmelten pointe vielleicht noch einen rettungsversuch mit ‚ausgang im frauengefängnis‘ starten.

  8. REPLY:
    ich habe das gerade am bildschirm vermessen und über die 22cm rückgerechnet. etwa vier zentimeter. ich glaube, das ist deutscher druchschnitt … öhm, für möhren.

  9. ich finde es ja hinreißend, dass kaisers jetzt auch dildos anbietet, aber würde mich wohl eher gegen einen in gemüseform entscheiden.

  10. REPLY:
    @walküre: Sie können ja auf eine Zucchini zurück greifen. Die erfüllt sicher ihren Zweck ;)

  11. REPLY:
    Geschnetzeltes mit zucchini? ich weiß nicht.
    koennen sie auch kochen oder haben
    sie nur ein einhaendiges Hobby, nacktes trudchen?

  12. REPLY:
    das waer dich mal ein zeitungsbeileger mit Sonderangeboten.

  13. REPLY:
    ich werde die Versuchsreihe weiterfuehren, es war ein bisschen laff.

  14. REPLY:
    Für ein schönes Zucchinierlebniss verzichte ich gerne aufs Geschnetzelte, meine Liebe ;)

  15. … mit der mentalität eines mannes würde die nächste kundin als einzigstes eine salatgurke auf das band legen.

    wenn sie den azubi zur ohnmacht bringen will sagt sie natürlich noch: „was gibt’s ’n da zu glotzen, ich mach‘ gerade eine ananas-diät?!“

  16. REPLY:
    ich hatte bei meiner rezeptsuche auch geschnetzeltes mit möhren gefunden. und da ich das gefühl hatte, die kulturchampignions wären einfach zu geschmacklos, dachte ich mir, eine kross angebratene karotte oder möhre, wie man hier sagt, würde mehr geschmack bringen.
    des rätsel lösung war, daß ich das ganze hätte noch 10 minuten ziehen lassen. der nachschlag aus der pfanne war hervorragend.

    off topic hihi! wir sollten öfter über nachhaltige verwendung von ressourcen und ihre auswirkung auf die kommunikation im alltag schwadronieren.

Kommentare sind geschlossen.