Heute

mit HeMan dem Karnevalszug auf dem Kudamm beigewohnt.
Das gibt ganz neue partnerschaftliche Perspektiven.
Kulturschock für mich. Ich bin schließlich Preußin!
Enttäuschung für den Rheinländer, es herrschte keine so rechte Stimmung.

Auch das noch:

  • 12.05. 202112.05. 2021 Heute ist der Abend, an dem ich 100mal aufschreiben müßte „Wer ältere Lebensmittel verwertet, sollte sie gründlich kochen.“ Mann ist mir […]
  • 4.7. 20104.7. 2010 Frühstück und Zeitung lesen auf dem Balkon. Wenn ich allein schlafe, wache ich seit einigen Wochen pünktlich um 8 Uhr auf. […]
  • Unter Nebel und goldenen BlätternUnter Nebel und goldenen Blättern Eine Woche mit einer sehr guten Begegnung. Frau Crafteln und ich saßen lange und zeitvergessen in gastronomischen Einrichtungen in Berlin […]
  • Miz Kitty reist mit dem Grafen – Tag 4Miz Kitty reist mit dem Grafen – Tag 4 Nach den kleinen Sidesteps in die Heimat der Vorfahren - irre, die Männer in Jonsdorf sehen alle aus wie mein Urgroßvater, klein […]

3 Gedanken zu „Heute

  1. …ich erstaune mich, zu welchen toleranzüberdehnungen verliebte frauen so fähig sind…
    [Wie hieß das dann? Faching?Karneval?Fastnacht?]

  2. REPLY:
    meine ausbildung erlaubt mir,so manches als kulturhistorische studie zu entschuldigen. cora-romane lesen, pornos konsumieren, karneval…
    eines der schlagwörter meines studiums hieß „karnevalistisches prinzip“.

  3. REPLY:
    …ja, das ist schon sehr preussisch (und sehr intellektuell dazu), einen zustand, dessen hauptprinzip die prinzipienlosigkeit ist, prinzipiell zu erörtern… und das alles bloß wegen der koketterie der verliebtheit.

Kommentare sind geschlossen.