Herrschaften,

ich bin fasziniert. Da rührt man wahlweise Wasser, Quark, Borax und Soda oder Kalk und Sand, nimmt Kalk und Kreide, färbt das ganze mit Lehmerde und hat alles, was man braucht. Grundierung, Putz, Farben…
Es gibt den einen oder anderen Kniff dabei (aber im Grunde nicht mal den), die Materialien sind spottbillig, solange man nicht wie ich schweineteure genormte Fertigprodukte im Biobaumarkt kauft (was mich im Nachhinein ärgert). Das einzige, worauf man achten muß ist, daß alles chemisch ein wenig aggressiv ist. Kalk ist nun mal alkalisch. Aber schlimmer als die Säure diverser Putzmittel kanns auch nicht sein, ich fass ja auch nicht in Antikal.
Auch wenn jeder Wandabschnitt, den ich verputze, noch ein wenig anders aussieht, es ist halt work in progress, habe ich einen Riesenspaß.

Man kann Griesspudding aus dem Kühlregal kaufen oder ihn selber kochen. Scheinbar verhält es sich mit Baumaterial nicht anders.

Auch das noch:

  • WMDEDGT August 2017WMDEDGT August 2017 Frau Brüllen fragte wieder, was wir am Monatgsfünften so getan haben und ich bin im Verzug, weil wir unterwegs sind. Also, gestern war […]
  • fress:publica08fress:publica08 Dazu traf sich die erlesene Gesellschaft der Foodblogger am letzten Samstag. Und da ich ein ebenso neugieriger wie verfressener Mensch […]
  • Herren-Keuschheits-Gürtel-Träger-PlauschHerren-Keuschheits-Gürtel-Träger-Plausch Ich habe es immer geahnt und damit habe ich die Bestätigung. Auch BDSM-Jünger sind voller deutscher Sekundärtugenden.
  • Ode an ein dürres PferdOde an ein dürres Pferd Frau Nessys schönen Beitrag über Kontaktanzeigen im Zeit-Magazin fortsetzend... Andiedünnefrauohnealter. Spring' […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.