Heimlichkeit

Nachmittags 4 Uhr. Das Telefon schweigt. Ich schleiche mich in Richtung Bett. Behalte mein Fuerte-Kuschelfleece an, ziehe mir sogar noch die Kapuze über den Kopf und rolle mich unter meiner Decke zusammen. Eine Stunde seliger Schlaf.
Natürlich habe ich sie zu Büroschluß doppelt am Schreibtisch nachgesessen. Das ginge sonst gegen meine protestantische Arbeitsmoral.

Auch das noch:

  • 24.06.201924.06.2019 Nach den wilden letzten 4 Wochen war heute Ostseetag. Auch gedacht zum Sackenlassen und Auswerten. Das Einzige, was sackte, waren wir. […]
  • happyness is a warm bedhappyness is a warm bed es war busfüllend, aber leicht: vor 4 stunden habe ich ein nagelneues entendaunenbett plus kissen nach hause geschwebt. und nun in die […]
  • Driving Home for W.T.F.?Driving Home for W.T.F.? Frankfurt ist netter als meine Vorurteile über diese Stadt. Wenn mein 50. Geburtstag auch so abgeht, kann ich mich darauf […]
  • Karen Duve: Kein LiebesliedKaren Duve: Kein Liebeslied Es ist die Geschichte von Anne. Eines dieser Mädchen, das bleich, teigig, träge, trampelig und hungrig ist. Das im […]