happyness is a warm bed

es war busfüllend, aber leicht: vor 4 stunden habe ich ein nagelneues entendaunenbett plus kissen nach hause geschwebt.
und nun in die badewanne mit netten zusätzen und dann hinein ins vergnügen. und niemand zieht mir die decke weg…

Auch das noch:

  • 24.06.201924.06.2019 Nach den wilden letzten 4 Wochen war heute Ostseetag. Auch gedacht zum Sackenlassen und Auswerten. Das Einzige, was sackte, waren wir. […]
  • HeimlichkeitHeimlichkeit Nachmittags 4 Uhr. Das Telefon schweigt. Ich schleiche mich in Richtung Bett. Behalte mein Fuerte-Kuschelfleece an, ziehe mir sogar noch […]
  • Monday Monday oder nach dem KomasaufenMonday Monday oder nach dem Komasaufen Pünktlich zum 46. Lebensjahr einen Anfall von seniler Bettflucht zu haben, das hebt die Stimmung nun nicht gerade. Es war schön […]
  • Nun mußt du nicht auf die BühneNun mußt du nicht auf die Bühne Mal abgesehen davon, daß ich die Meldung noch immer für einen Witz halte. Er wird schon gleich aus seinem Tranquilizerschlaf […]

2 Gedanken zu „happyness is a warm bed

  1. ich hab kürzlich dasselbe getan und wollte sofort meine wohnung renovieren, weil so eine neue bettdecke etwas so feines reines ist, dass die wandfarben plötzlich schmuddelig wirken. ein neues kopfkissen markiert einen neuen lebensabschnitt. i´m sure of that. auch im januar.

  2. ja, bei mir rollt die lawine auch gerade an. und ich hab ikea mittlerweile über…das wird teuer.
    neuer lebensabschnitt: ich bin gespannt. das passiert mir sonst tatsächlich nur im frühling. für irgendwas muß die klimakatastrophe ja gut sein.

Kommentare sind geschlossen.