Festnetzmüdigkeit

Irgendwann gibt es bei mir den Moment, wo ich mit diesen ganzen Festnetzdrückerkolonnen keinen Geduld mehr habe.
Telefonvertrag ändern und Bandbreite hochsetzen? Kein Problem! Der Vertrag ist da, die Leistung läßt seit Mitte September auf sich warten. Sie wäre dreimal geprüft und „abschlägig beschieden worden“ verplapperte sich mal jemand.
Mit dem Festnetz umziehen? Kein Problem! Bis der Telefontechniker auf dem Absatz umkehrt, denn etwas anderes, als einen bereits liegenden Anschluß neu belegen bzw. durchmessen, ob das klappt, macht er nicht. Auch wenn er nur zwei Drähte zweimal stöpseln und eine Telefondose anbauen muß.
Ok., neuer Versuch in 14 Tagen. Die Telefondose bekommt er von mir spendiert und auch einmal stöpseln. Mal schauen, was passiert und ob er in den Hoheitsgebieten seines Telefonkastens im Keller immer noch nicht den Nippel durch die Lasche ziehen darf.

Ich habe den Eindruck (und da bin ich nicht allein), da läuft eine riesengroße Verarsche. Daß man hinter vorgehaltener Hand gesagt bekommt, daß die Telekom für einen DSL-Breitbandanschluß 30 normale Telefonleitungen plattmachen muß, ist ja als Fakt einleuchtend. Kommunikation geht aber anders. Es werden jede Menge Produktversprechen gemacht, die nicht gehalten werden. Kann ich mich bitte irgendwo beschweren?
Oder besser: drei Leute im Haus bestellen einen VDSL-Anschluß, an den sich alle andere ranhängen und alle Telefonie passiert nur noch über Funk. Dann könnt ihr euch euren Festnetzanschluß in den A… stecken.

Auch das noch:

  • Sonntagsmäander mit VorweihnachtsrantSonntagsmäander mit Vorweihnachtsrant Sonntagsmäander mit Vorweihnachtsrant Keine weihnachtliche Harmonie in Blogsdorf. Es ist 2016, ich hatte es fast vergessen. Ein Tod, der […]
  • 21.05. 202021.05. 2020 Himmelfahrt. Es war warm und wunderschön in all dem Blühen und Duften. Ich goß 20 Liter Wasser auf Mangold, Kohlrabi und Tomaten, hing […]
  • WMDEDGT Mai 2020WMDEDGT Mai 2020 Frau Brüllen fragt wieder, was wir den ganzen Tag getan haben. Ich stand heute morgen um acht Uhr auf und ließ die Katzen nach draußen. […]
  • SonntagshastSonntagshast Es ist nun soweit. Ich habe das dringende Bedürfnis nach entspanntem Schreiben, eine Menge Texte im Kopf und keine Zeit. Also für so […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

7 Gedanken zu „Festnetzmüdigkeit

  1. ohhhh ja!! und los wird man den scheiß auch bloß nicht. ich habe mich mal anderthalb jahre mit dem rosa riesen gestritten, nachdem ich zu jemandem gezogen war und meinen tel.- und datenanschluss gekündigt hatte. es kam ne rechnung, ich rief an und sagte „…kündigung…“, bekam die antwort, „okay, alles geregelt, kommt nix mehr“, es verging ein monat, es kam ne rechnung mit mahnung, ich rief an „…kündigung …“, – antwort „okay, gelöscht, alles gut“, es verging ein monat, es kam ne rechnung mit mahnung … usw. das ende vom lied war, dass ein anwaltliches schreiben mit zusatzkosten für inkasso, anwalt und f*rz und feuerstein bei mir einging (immerhin lagen keine daumenschrauben zum selbstanziehen bei …) – woraufhin mein damaliger wutschnaubend mit anwalt und presse und wasweißichnoch drohte. das wirkte. es gab sogar – man staune! – eine entschuldigung, und DANN war es wirklich vorbei. nach nur anderthalb jahren …

    das garstige: auch hier steht eine telko-kündigung an… ich grusel mich …

    • unberechtigt Geld berechnen, das kommt noch. Mal sehen, wann sie es schaffen, meinen Anschluß nach Mitte zu legen und ob ich die Zwischenzeit bezahlen darf…
      Aber bei euch ist es ja richtig schlimm, da auf dem Land!

    • oh JA!!einself1!! die datenleitung hier im büro ist dermaßen „flink“, dass man problemlos jedem byte einzeln zur ankunft gratulieren und sein digitales händchen schütteln könnte … zum mäusemelken.

      immerhin steht noch in diesem jahr eine besserung in aussicht: funkverdingsung von und mit einem anderen anbieter.
      wir werden sehen … *lehne mich zurück, warte ab und trinke tee*

    • Funkverdingsung hatte ich auch mal. Funktionierte aber nur mit Sicht auf den Fernsehturm.
      Und hatte ungefähr ISDN-Geschwindigkeit. Aber das ist mittlerweile sicher alles schneller.

  2. ach, verflixt … jetzt hab ich unter dem falschen beitrag geantwortet. denken Sie sich bitte alle diesen eintrag als antwort zu dem von kittykoma von fümfuhrnochwas …

    (tee. ich brauch jetzt DRINGEND nen tee.)

Kommentare sind geschlossen.