Diese Studenten

Ich war der Meinung, daß es sich langsam herumgesprochen hat,. daß für Bewerbungen eine seriöse Mailadresse ganz sinnvoll ist.
Heute trudelten bei mir eine bibomaus und zwei as_twins ein…

Auch das noch:

  • 13.06. 202013.06. 2020 Warten auf das Gewitter. Der Vormittag war unerträglich. Heiß, windig, mit stechender Sonne. Ich erntete einen ganzen Schwung Mangold, […]
  • SynchronizitätSynchronizität Während ich für den letzten Post recherchiere, was ich vor 25 Jahren getan habe und dabei online nach den Daten einer Inszenierung suche, […]
  • 30.01.201930.01.2019 Da war ein Karmaknoten. Der Lauf der Zeit rückte am Tag mehrere Male an und beschleunigte sich. Morgens wäre uns fast der Wasseranschluss […]
  • 13 – So wird das nichts!13 – So wird das nichts! Das Tagebuchloggen ist wirklich gerade ein Witz. Egal. Twoday ist nicht mehr das, was es mal war. Die Struktur veraltet, es wird kaum […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

10 Gedanken zu „Diese Studenten

  1. Das kann ich toppen: cirellan_of_the_claw
    Danke für Dein Blog, remington hat mich geschickt.

  2. musste ich vor 14 Tagen meine völlig unseriös klingende yahoo-adresse verwenden, um ein CV zu verschicken – Heimmail out of order, Larousse-mail aus verständlichen Gründen für solche Fälle nicht geeignet – und die Mail musste UN-BE-DINGT an diesem Tag beim Empfänger ankommen…
    Ich habe den Umstand kurz erklärt, in der Hoffnung, doch noch irgendwie ernst genommen zu werden.
    Telefoninterview letzten Freitag, jetzt das grosse Warten.
    Histoire à suivre…

  3. Menno – und ich warte solange darauf, dass youporn endlich mal auch ’nen Mail-Service anbietet.

  4. Diese Schüler sind nicht anders :-))
    Von SexmachineÄdIrgendwas und GPunktÄdNochmalswas bekomme ich Referate zugeschickt. Da ist niedliches_mausilein eher eine Erholung.
    Es gibt ein Alter, in dem ist einem nichts peinlich.

  5. REPLY:
    was uns peinlich ist, macht uns erst richtig interessant.

  6. REPLY:
    auch nicht schlecht.
    ich hatte auch mal eine bewerbung von einer schon etwas in die jahre gekommenen ud etwas exaltierten blütenblätterregenfrauätsowieso.de.
    urgs…

    und grüß remington. ich schicke meinem bruder regelmäßig links nach dresden mit seinen geschichten.

  7. REPLY:
    @croco: wohl wahr! ich erinnere mich mit grausen!
    und glammy, den spruch schreib ick mir ins poesiealbum.

  8. REPLY:
    Ja, da würde ich mich sofort registrieren und ein paar Mails von dort aus loslassen:)
    Der Gedanke hat was!

Kommentare sind geschlossen.