Die Bewirtungskosten

sind im August und September auf dem historischen Höchststand. Prima. Das hab ich jetzt alles auf den Hüften.

Auch das noch:

  • 14.06. 202214.06. 2022 Immer noch furchtbar müde. Heute langsam gearbeitet. Wäsche gemacht, aufgeräumt, die Kürbisse eingepflanzt, gekocht. Es ist erst 20 nach […]
  • 02.12. 202102.12. 2021 Eine Nacht mit fürchterlichem Mistwetter, Sturm, Regen und Schnee. Ich war schlaflos. Als ich morgens die Katzen zum Frühstück bat, sah […]
  • Holzreich, der TagHolzreich, der Tag Noch 'n Stöckchen, diesmal zielgerichtet beworfen von der Nachtschwester. Schlager, die untrennbar mit Situationen aus der Kindheit […]
  • furor autumnalisfuror autumnalis Fragmente beschreibt sich in Aggregatszuständen und erwähnt: Im Moment toben in meinem Brustkorb gasförmige Teilchen, […]

Ein Gedanke zu „Die Bewirtungskosten

  1. …was uns zunächst veranlasst zu fragen, wieso frau zwar plurale Hüften, jedoch zum Beispiel nur eine einzige Taille hat [obwohl die doch auch auf beiden Seiten stattfindet]?!

    Anschließend beschäftigt uns, warum die Bewirteten nichts abbekommen haben…

Kommentare sind geschlossen.