Die Bewirtungskosten

sind im August und September auf dem historischen Höchststand. Prima. Das hab ich jetzt alles auf den Hüften.

Auch das noch:

  • 31.07. 202131.07. 2021 Es ist kühler geworden und es bleibt windig. Nachdem ich Bettwäsche aufgehängt hatte, regnete es natürlich. Das Enkelkind ließ mich […]
  • 29.96. 202029.96. 2020 War denn der Abend, an dem ich mir sagte: „Erst mal kurz die Augen zumachen, dann wache ich sowieso noch mal auf und schreibe den Blogpost.“
  • 21.12. 201921.12. 2019 Morgens kam ein Anruf von Ikea, das Handy sei gefunden und 10 Minuten später holte der Freund von ein Dorf weiter es ab, weil er gerade […]
  • 11.03.201911.03.2019 Ein Tag in Dresden, der sich wie Weihnachten anfühlte. Kalter Wind, Graupelschauer, drin im Warmen sitzen, viel essen und Geschenke. Der […]

Ein Gedanke zu „Die Bewirtungskosten

  1. …was uns zunächst veranlasst zu fragen, wieso frau zwar plurale Hüften, jedoch zum Beispiel nur eine einzige Taille hat [obwohl die doch auch auf beiden Seiten stattfindet]?!

    Anschließend beschäftigt uns, warum die Bewirteten nichts abbekommen haben…

Kommentare sind geschlossen.