Dialoge 4

Er erzählt, was er heute alles vorhat. Fotografieren auf dem Karneval der Kulturen und anschließend durch Berlin radeln.
Ich frage ihn, ob er möchte, daß ich mitkomme.
Er: Ja, klar, sonst würde ich dir das doch nicht erzählen.
Wir einigen uns darauf, daß wir bei ihm schlafen, damit er am nächsten Tag ein Fahrrad im Grunewald testen kann.
Ich: Gut, dann packe ich die Laufsachen ein, damit ich morgen laufen und schwimmen kann.
Er: Warum erzählst du mir das? Das interessiert ich nicht die Bohne.
Ich: Der Vorgang nennt sich Kommunikation. Und er ist keine Einbahnstraße. Es gibt Menschen, die erzählen sich gegenseitig etwas, um am Leben des anderen teilzuhaben.
Er: …
nach einer Weile gibt er mir einen entschuldigenden Kuß.

Auch das noch:

  • Pech gehabtPech gehabt Heute habe ich meinem Sony Ericsson P910i (auf das ich damals ein Dreivierteljahr gewartet habe, bis es endlich auf den Markt kam) noch […]
  • 01.05. 202001.05. 2020 Die Erinnerung, daß ich an diesem Tag unbedingt an einer Demonstration teilnehmen mußte, sonst steigt mir meine Mutter aufs Dach, ist […]
  • EntschleunigenEntschleunigen richtig unangenehm wirds, wenn selbst skeptische, vernünftige und differenzierende menschen sich von irgendwelchen oberflächlichen, […]
  • Beute 4Beute 4 Ausverkauf bei Sterling Gold. Die Ballsaison kann kommen.