Der Sachverständige oder Kommich jetzt im Fernsehn?

Am Mittwoch war es, glaube ich mich zu erinnern, als spätabends die Glotze lief und ich an einem neuen Buchstaben häkelte. Ich weiß garnicht mehr, welcher Sender es war, denn leider produziert good old TV ja keine History, irgendein Privater war es wohl. Jedenfalls lief eine Reportage über Onlinedating und diesen Typen, der Frauen über knuddels.de zum Umbringen gesucht hat.
Ich knibbelte so vor mich hin und plötzlich denke ich: „Sach ma, die Stimme kennst du doch!“, schaute auf und das dazugehörige Gesicht kannte ich auch. Mein Prof von damals äußerte sich als Internetexperte über Menschen, die Privatkontakte im Netz suchen.
Was  mich zum Lachen bringt, denn so 1993/1994, als ich bei ihm studierte, war er äußerst stolz darauf, keinen Computer bedienen zu können. Das war für ihn (unausgesprochen) neumodischer Scheiß für Leute, die kein Personal hatten. Zu Hause hatten seine Frau und er je eine Schreibmaschine und nicht mal ein mal ein Powerbook oder ein anderer Mac fand sich.
Sein Smartphone – wenn man die Analogie benutzen darf -war eine attraktive und gestreßte Doktorandin, die immer hinter ihm herlief und mehrere Aktenordner und seinen Terminkalender trug.
Nun hat er also den Sprung in die neue Zeit geschafft. Er empfiehlt seine Studentinnen als Event-Hilfen im Base Camp und weiß über Internet Bescheid und erklärt kluge Sachen darüber. So kanns gehen.

Auch das noch:

  • Uff!Uff! Gestern morgen (naja mittag!) im Einstein. Das Kind und Freund und HeMan und ich frühstücken zusammen. Wir zählen auf, was wir in den […]
  • WMDEDGT November 2018WMDEDGT November 2018 Frau Brüllen fragt immer am Monatsfünften, was wir den ganzen Tag gemacht haben. Der Tag war mitternachts noch nichts einmal beendet. […]
  • 4. Dein Hassbuch4. Dein Hassbuch Da bleibt es nicht bei einem. Elf Minuten ist der Favorit der Neuzeit, wie auch die anderen Coelho-Schinken. Ich freu mich für ihn, […]
  • 07.05.201907.05.2019 Kurz, weil sehr müde. Viel im Garten getan, bis der Rasenmäher nicht wieder anging. Riesenschüssel Nudeln mit Ketchup gegessen. Jetzt Bett.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.