Bewegung

Momentan bin ich ja nur dabei, Dinge vorsichtig auszusprechen und dann zu merken, wie sich das anfühlt. (Über die Magenschmerzen hinweg.)
Aussteigen
den Laden parken
weitermachen, wenn ich wieder beisammen bin
Sabbatical
Auszeit
was auch immer…
Vor fünf Monaten hätte ich noch nicht einmal den Gedanken daran zugelassen.
Jetzt geht es.
Allerdings habe ich auch einen Gesprächspartner, der mir klipp und klar sagt, daß ich wohl kaum den nächsten Abschnitt meiner beruflichen Wegstrecke erst taumeln und dann kriechen könnte.
Ja wie sähe das denn aus? Nee, gerobbt wird nicht, der aufrechte Gang ist schon was wert.

Auch das noch:

  • Miz Kitty reist mit dem Grafen – Tag 5Miz Kitty reist mit dem Grafen – Tag 5 Nach einem fetten Früstück verließen wir Schloß 1, das ein klitzkleines Personalproblem hat. Die beiden jungen Damen, die den Service […]
  • Bloody MondayBloody Monday Buchhaltung. Urgs. Ich bereite alles vor, sortiere und hefte ab, die Dame beim Steuerberater hackt es noch mal ein, kopiert die […]
  • Reife LeistungReife Leistung Sich an einem heißen Sommerfreitag den Ischiasnerv einklemmen...
  • 19.07. 202219.07. 2022 Ein heißer Tag. Ich stellte mich darauf ein, drinnen zu arbeiten, aber mein Körper meinte, das wäre wohl übertrieben. Ich lag bis zum […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

4 Gedanken zu „Bewegung

  1. guter Weg. Weiter so. Stück für Stück. Für Stück.

  2. aber falls es sie grad trösten könnt:

    try hard, quit smart!

  3. REPLY:
    auch binsenweisheiten kommen mit der zeit unter die räder.

Kommentare sind geschlossen.