4 – Zwei Tage in einem

Diese Wochenende raste kaum bemerkt vorbei. Ich frickelte hier, schrieb dort und schon war es wieder Samstag abend und der Sonntag verging mit einem ausgedehnten Besuch beim Herrn Lucky, zur Vorbereitung seines Blogumzugs, Leerung einiger Flaschen,
Witwe im Schnee
Plaudern über Gott und die Welt, Vernichtung einiger Festmeter Kuchen und schliesslich einem leicht alkoholisierten Kochduell: Risotto mit Steinpilzen, Tomaten und Rosmarin-Hähnchen und als Dreingabe meine Lieblingssorten Häägen-Dazs (woher er das nur wußte?).

Auf dem Wunder-Garten-Balkon lag Schnee und blühte der gelbe Jasmin. *hachz* Gegen Mitternacht schaukelte ich dann beseelt durch den Schnee heim.

Auch das noch:

  • Nur kurzNur kurz wg. seminartätigkeit bis sonntag geschlossen.
  • Hamster im Laufrad?Hamster im Laufrad? Das flatterte mir gerade ins Postfach: Liebe Kundin, lieber Kunde! Kunden, die Bio - Energetik. Therapie der Seele durch Arbeit mit dem […]
  • „Ashby House“-eBook derzeit für umme„Ashby House“-eBook derzeit für umme Der Autor schrieb mir gerade, daß es den Schauer-Roman Ashby House, den Vorläufer von Oper der Phantome momentan als Umsonst-Download auf […]
  • 16.06.201916.06.2019 Ein Sonntag mit Sonntagskleidung. Wir fuhren in Richtung Müritz, um uns einen gebrauchten Kühlschrank anzusehen. In einer wunderschön […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

3 Gedanken zu „4 – Zwei Tage in einem

  1. Oh, wie Sie die gute ganz normale Flasche Veuve qui rit so fotografiert haben als sei es eine demi, da hätten Sie auch gleich noch ein paar Fotos von mir machen sollen, im selben Stil…!

    • Meh! Jetzt hatter mir die wieder langgezogen! (Das war bei den Kleiderfotos vor ein paar Monaten auch so. Da fand ich das nicht schlecht…)

Kommentare sind geschlossen.