31 Countdown für die Ballsaison

Der Graf will seit einem dreiviertel Jahr mit mir auf einen Ball gehen. Flanieren, Tanzen, Parlieren. Mittleres wird spannend, bin ich doch eher Nichttänzerin, aber das soll sich ändern. Die Berliner Bälle waren entweder Nepp oder ausverkauft. Aber das Oderkaff veranstaltet einen Uniball. Daher fuhren wir gestern nachmittag nach C-Burg. Der Graf lieh sich einen Smoking. (Noblesse obliege!) Ich passe in mein schönstes Abendkeid sogar noch rein. Zu meiner großen Freude.
Da wir schon fast im Grunewald waren, fuhren wir zum Mittagsessen in den Tennisclub. Wiener Schnitzel mit Blick auf den verregneten Hundekehlesee. In der Gegend könnte ich mir ein Privatiersdasein schon vorstellen.

Auch das noch:

  • 13.9. 1013.9. 10 Mir zuckte kurz der Gedanke durch den Kopf, daß Montag, der 13. eigentlich viel schlimmer als Freitag, der 13. sein […]
  • Sonntagmäander an einem heißen MontagSonntagmäander an einem heißen Montag Am Freitag holte mich der Graf ab und wir fuhren sofort nach Dresden, damit wir nicht den Samstag in brüllender Hitze auf der Autobahn […]
  • The PsychosomaticsThe Psychosomatics Mein Vater leidet seit einer Woche unter Erstickungsanfällen. Zum Arzt geht er nicht. Er hat seinem Bruder schon angekündigt, […]
  • Vigil 63Vigil 63 Sie wissen ja, die Sache mit den Erlebnissen beim Einkauf. Ich stehe am Spargelbüdchen am Alexanderplatz. Ein älterer Herr (in dieser […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.