31.03.2019

10 Uhr morgens nach Berlin losgefahren. In Frohnau noch einmal geladen – eine Waschmaschine, einen Geschirrspüler und ein Rasenmäher lief uns auch noch zu.
Ausgeruht. Gegessen. Das Wolkenkuckucksheim geputzt.
Dem Impuls widerstanden, da zu bleiben und früh ins Bett zu gehen, denn diese Woche stehen noch drei weitere Berlin-Tage mit einigen Terminen an.
Zurück gefahren (der Graf, beide Strecken), ab Rostock wurde es leicht glatt und frostig.
Müde.

Auch das noch:

  • 26.07. 201926.07. 2019 Mit Herrn Luckystrike nebst Gatten morgens noch etwas geplaudert, Blumen gegossen und schon ging es ab nach Berlin. Die Berliner Gäste […]
  • 29.09. 201929.09. 2019 Heute morgen gab es ein seltenes Ereignis: ich habe vor dem Frühstück etwas getan. Nämlich 10 Schubkarren Zweige, Unkraut und Gestrüpp zum […]
  • 29.01.201929.01.2019 Ein Fast-Berlin-Tag. Ich bepuschelte das Enkelkind in Oranienburg. Der Graf setzte mich auf dem Weg nach Berlin mittags dort ab und das […]
  • 01.02. 202001.02. 2020 Heute gehts wieder. Es war in den letzten Wochen ein schleichender Prozeß. Ich hatte bereits Vorkehrungen gegen die (komischerweise […]