29.06. 2021

Furchtbar schwül und heiß. Obwohl es trocken war, wurde die Wäsche nicht trocken, weil sich kein Lüftchen regte.
Wir organisierten morgens etwas rum. Danach ging der Graf wieder daran, das Bad im Erdgeschoss mit dem Bohrhammer auseinanderzunehmen (Klospülung, Dusche und Badewanne sind eingemauert, nix Trockenbau, das war das Bad der Jugendlichen, das mußte trittfest sein). Ich arbeitete ihm zu und riß nebenher Unkraut an der rechten Seite des Hauses heraus.
Bevor das erste Gewitter begann, hörten wir auf und gingen unter die Dusche.
Ich bekam noch mal einen Flashback von der Impfung, genauso wie beim ersten Mal. Mir wurde heiß, dann fror ich und dann mußte ich dringend schlafen. Hoffentlich passiert mir das morgen nicht. Ich habe 7 Stunden lang Leute zu entertainen.
Der Rest des Abends war Kochen und Sessel und Sofa. Draußen fressen die Schnecken gerade den Kohlrabi. Als ich am Beet war und Zwiebeln holte, habe ich sie zu Dutzenden von den Blättern gezogen.

Auch das noch:

  • WMDEDGT September 2019WMDEDGT September 2019 Wie immer am Monatsfünften fragt Frau Brüllen in die Runde, was wir an diesem Tag getan haben. Wie oft in letzter Zeit, kann ich nicht […]
  • Wie eine Hure mir mit Worten Luft mach‘Wie eine Hure mir mit Worten Luft mach‘ (Nicht kleckern, sondern klotzen:) HAMLET, HEKUBA-MONOLOG: O, what a rogue and peasant slave am I! Is it not monstrous that this player […]
  • Bitte beachtenBitte beachten Dieses Interview.
  • Diese StudentenDiese Studenten Ich war der Meinung, daß es sich langsam herumgesprochen hat,. daß für Bewerbungen eine seriöse Mailadresse ganz […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.