28.10. 2021

Ein wunderschöner milder und sonniger Herbststag.
Wir haben vorzugsweise draußen gearbeitet. Der Graf mähte Rasen und ich nahm mir die Motorsense.
Abends machten wir ein Feuerchen, bis die Milchstraße am Himmel erschien. Mimi durfte wieder auf den Schoß.
Das ist übrigens der Blick aus dem Küchenfenster am Nachmittag.

Und das die Kühe auf den Koppelbergen eine Stunde später.
Und das Feuer.

Auch das noch:

  • 14.02. 202014.02. 2020 Verfroren und müde.
  • Mettbrötchen chez RogackiMettbrötchen chez Rogacki
  • ChangesChanges Es gibt Menschen und Zeiten, da werden Veränderungen mit unglaublichem Energieaufwand betrieben. Da geht einer mit einem Löffel […]
  • 04.03. 202104.03. 2021 Der Morgen heute war gedrängt. Ich kostete den Osterzopf, den uns gestern die Nachbarn geschenkt hatten. Er war wunderbar! Noch vor dem […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.