28.10.10

Alles fast wieder gut. Mutti hat gepustet und es tut kaum noch weh.
Ich werde wohl ein bißchen aufpassen müssen in der nächsten Zeit. Es scheint, ich bin zu leichtsinnig geworden, weil es so bombig aufwärts ging.
Der Trigger ist mir allzu bekannt. Jetzt schauen wir mal, was ich tun kann, daß der ganze absurde Rattenschwanz hinterher ausbleibt.
Aber immer noch besser, als ein rotes Quadrat zu sehen und dann mit dem Messer in der Hand durch die Stadt zu rennen.
Die beste Ergotherapie ist ohnehin Kuchen backen.
Deshalb gibt es heute für den Düsseldorfer Besuch Schneewittchenkuchen.

Auch das noch:

  • 09.03.201909.03.2019 Noch ein Tag mit Regen, Wind und Sonne und einem mit der Motorsäge eskalierenden Nachbarn. Wir beschlossen, heute nichts zu tun und haben […]
  • Tagebuchbloggen – 16. Oktober 2013Tagebuchbloggen – 16. Oktober 2013 So ein Nicht-Fisch-Nicht-Fleisch-Tag nicht richtig ausruhen, nicht richtig arbeiten. Ein paar Internetsachen erledigt, mittags noch mal […]
  • Coole SachenCoole Sachen 1. Blogmich-Nachdenk-Biertrink-Vorbereitungstreffen. Tolle Leute. 2. Stories & Places geht ab wie Schmidt's Katze. Damit hat keiner […]
  • 26.04.201926.04.2019 Heute kam ich schlecht hoch. Ich war müde vom gestrigen Tag. Vormittags trocknete ich Wäsche und zog Brennnesseln aus den Beeten, denn […]