28.07. 2022

Heute hatte es mich dann auch erwischt, das Enkelkind ist mein liebstes Infektionsmutterschiff. Sie hüpfte derweil schon wieder und gegen Abend war sie kurz vorm Kreise laufen.
Dem Kind – also meinem – ging es etwas besser, was aber gemessen am gestrigen Zustand auch nicht dolle ist. Sie erklärte dem kleinen Mausebärchen tapfer, was da grade im Film läuft und ermahnte sie ein Dutzend mal, sie solle Bibi Blocksberg leise stellen, damit ich liegen und schlafen konnte.
Zwischendurch hing ich Wäsche auf mit Enkelkindassistenz, ich bekam Klammern in sehr schönen Farbkombinationen gereicht.
Aber irgendwie ist das alles grade nicht so dolle.

Auch das noch:

  • 03.10. 202003.10. 2020 Erst sah der Tag trübe und kühl aus, dann wurde er warm und sonnig, allerdings mit viel Wind. Weshalb noch einmal jede Menge Nüsse auf […]
  • O-oO-o Hormonelle Zickigkeit. Der Amokklub Kreuzberg e.V. läßt grüßen.
  • Seidener SonntagSeidener Sonntag So richtig traue ich dem da draußen noch nicht. Auf was will uns die Welt mit diesem Verwöhn-Wetter vorbereiten? Dem Grafen ging es […]
  • 14.05.201914.05.2019 Klar, sehr sonnig und ziemlich kalt. Den ganzen Tag Tapete abgeweicht. Mit dem Dampfdingsi mache ich das ja nicht mehr, weil der Gipsputz […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

5 Gedanken zu „28.07. 2022

  1. Gute Besserung und viel Kraft das sie wieder auf die Beine kommen..
    Grüße aus dem Süden
    Claudia Pollmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.