26.06.2019

Noch ein heißer Tag.
Morgens fluchend und verzweifelt versucht, ein Formular auszudrucken, was daran scheiterte, daß ich es mir aufs iPad mailen mußte und das Funknetz aus unerfindlichen Gründen seit mehr als 24 Stunden lahmt. 1 Mb braucht derzeit mehr als eine halbe Stunde.
Aufgegeben und auf abends verschoben. (Überraschung! Abends ist es nicht besser.)
Mit Herrn Grashopps und Herrn Spontiv eine Runde Häuser gucken gemacht.
Nach der Rückkehr fuhr der Graf mich noch mal mit den Katzenbabies der Nachbarin zum Tierarzt.
Dann fuhren wir zu viert nach Damgarten zu Ronnys Anglerheim zum Essen.
Auf dem Rückweg sahen wir uns bis zum Dunkelwerden Häuser an.
In vielen Orten sind die Erdarbeiten für die Breitband-Anschlüsse in vollem Gang. Es wird höchste Zeit, das es hier auch losgeht.

Auch das noch:

  • 15.01. 202015.01. 2020 Einer dieser warmen Januartage, der vorgaukelt, es wäre bald Frühling. Aber keine Sorge, der Februar hat noch seinen Auftritt. Wir luden […]
  • Vigil 26Vigil 26 Früher habe ich am Gründonnerstag versucht, mich eher aus dem Büro wegzuschleichen, aber meist wollte noch jemand noch um 4 Uhr […]
  • Vigil 53Vigil 53 Der Frau Lehner beim Lesen zugehört, was eine große Freude war. Dazu gab es Cellomusik mit heiserer A-Saite. Mit Frau Wortschnittchen in […]
  • 25.07. 202225.07. 2022 Es ist selten, daß ich einen Post vergesse, aber der gestrige Tag war anstrengend. Sehr früh aufgestanden und das Enkelkind geholt, bei […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.