25.10. 2021

Was für ein Tag.
Irgendwie nur rumgerannt. Putzarbeiten beaufsichtigt, Kram für die Gästewohnung organisiert. Dort geheizt, Holz geholt. Wäsche aufgehängt/umgehängt (wird um die Jahreszeit ohne starken Wind draußen nicht mehr trocken)/abgenommen/in Schränke gepackt. Gebügelt. Zugluft-Rolle für die Tür zusammengenäht.
Katzen geflauscht. Undefinierbare Reste aus der Tiefkühltruhe gegessen. Und sehr leckeren Birnenstrudel.
Der Graf hatte inzwischen einen sehr schönen Entwurf für gefütterte Vorhänge gezeichnet. Mit Maßen. Die Kontrastfarbe im Stoff reicht nur nicht mehr aus. Da muß neu gefärbt werden.
Und jetzt sehe ich eine Dokumentation über die Aufnahmeprüfungen in der Schauspielschule Hannover und kommentiere sie im Waldorf & Stetler-Modus.

Auch das noch:

  • Moderne ZeitenModerne Zeiten Die Nerdesse von Welt stellt sich doch nicht im Paketpostamt an. Pah! Sie druckt einen Paket- bzw. Päckchenschein aus, klebt ihn auf […]
  • 17.8. 1017.8. 10 Wieder ein früher Tagesbeginn. Der Ranger hatte sich im Büro angesagt, weil ich ihm bei einer Facebookgeschichte helfen sollte. […]
  • 29.10. 202029.10. 2020 Akten für Mutter nochmals gesichtet. Gekocht. Eine Hobelbank abholen gefahren.
  • Die Stunde der GauklerDie Stunde der Gaukler Ich erinnere mich gern an die Zeitungsmeldungen, die von den Zusammenkünfte des jeweiligen Kultursenators mit den Operndirektoren […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.