24.04. 2021

Noch ein Sonnentag. Strahlend, klar, aber nicht allzu warm.
Weil die letzten Tage so anstrengend waren, machten wir wenig.
Ich ging nach dem Frühstück raus. Ich pflanzte von der Karden Ostseite des Hauses in den Park hinter den Narren und säte Mariendisteln aus. Wo die Karden fehlten, versetzte ich Rosen hin, die in den letzten anderthalb Jahren in einer Verlegenheitsecke gestanden hatten.
Damit verging der Nachmittag, Gegen 5 Uhr ging ich rein und kochte. Dann fuhren wir nach Grimmen und holten den bestellten Wocheneinkauf ab.
Der Abend gehörte dem Strickpullover.

Auch das noch:

  • 29 – Das üben wir jetzt mal29 – Das üben wir jetzt mal Miz Kitty und Frisuren ist so eine Sache. Erstens hab ich Haare wie Sharon Stone: dünn, fein und Geheimratsecken und zweitens im Gegensatz […]
  • 07.08. 202107.08. 2021 Ich weiß nicht, warum ich anhaltend der Meinung war, es sei Sonntag. Das Enkelkind schlief heute länger und weckte mich erst nach 8 Uhr. […]
  • Vier Tage in PolenVier Tage in Polen Der Graf hatte diese Woche frei und wir planten schon lange eine kurze Auszeit in einem netten Refugium auf dem Land. Wie immer mit den […]
  • 01.05. 202201.05. 2022 Wir sind nach Berlin gefahren und ins Museum gegangen. Zwischendurch hatte ich so einen Hänger, dass ich mich am liebsten irgendwo unter […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.