23.04.2019

Wieder vor allem ein Planungs- und Besprechungstag. Die Sonne schien blaustichig wie vor einem Gewitter, es stürmte, eine Menge Erde von frisch bestellten Feldern war in der Luft und Gott sei Dank regnete es gegen Abend.
Um die Mittagszeit (was auf dem Dorf heißt, 10:30 Uhr) kamen zwei Frauen, die mit uns eine Veranstaltung Anfang Juli besprechen wollten.
Dann war es auch schon früher Nachmittag und wir schauten uns ein paar Leitungs- und Grenzverläufe an. Nebenher hing ich Wäsche auf, die im Wind innerhalb einer Stunde trocken flatterte.
Wir fuhren kurz ins Städtchen, um ein Paket abzugeben und ein paar Kleinigkeiten einzukaufen.
Danach pausierten wir kurz und machten uns auf den Weg nach Berlin.
Ende der Woche wird es Verstärkungsbesuch aus Dresden geben, das ist sehr schön.

Auch das noch:

  • Die MenschensuchmaschinenDie Menschensuchmaschinen Seit einiger Zeit sag ich mir, hey, schreib doch mal was über Dating. Jede an- und selbständige Großstadtfrau im besten Alter hat […]
  • 31.10. 201931.10. 2019 Zum ersten Mal seit dem Frühjahr morgens vor dem Aufstehen angeheizt. Durch die 2 Tage Abwesenheit und die Frostnacht war es doch etwas […]
  • 06.07.201906.07.2019 Mit Absicht den Tag langsam begonnen, denn der Stand der Vorbereitungen war gut. Eine Maus war in der Falle. Ha! Gebadet, Haare […]
  • WMDEDGT Oktober 2019WMDEDGT Oktober 2019 Frau Brüllen fragt wieder, was wir den ganzen Tag gemacht haben. Ich schlief bis halb 9, meine innere Uhr hat meinen Tagesablauf schon […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.