22.06. 2022

Warm und sonnig war es heute.
Ich arbeitete wenig. Gießen, Wäsche waschen, unser Schlafzimmer wieder in die Mansarde umziehen, weil morgen die Wände des großen Zimmers geschliffen werden.
Mittagsschlaf war auch nötig.
Abends kamen die Nachbarn, wir waren mit dem Essensclub dran. Es gab Kartoffel- und Kohlrabisalat und Grillwürstchen.
Mimi saß den ganzen Abend not amused am Terrassenrand, weil ein flauschiger weißer Bolonka unter dem Tisch saß. Dann habe ich ihn auch noch gestreichelt!
Seit einer Stunde bin ich schon wieder sturzmüde.

Katzenwäsche

Auch das noch:

  • Vigil 81Vigil 81 Twitter auf: *kreisch* *häm* *empör* *moralisier* "Deutsche Männer sollten wieder zuschlagen lernen" "Deutsche Männer können ihre Frauen […]
  • 26.10.1126.10.11 Noch so ein rumpeliger Tag. Vorbereitung auf das Seminar am Wochenende. Der Zeitplan für das Alumni-Seminar ist immer besonders trickreich […]
  • 15.03.201915.03.2019 Kurz nach dem Frühstück mußte ich erstmal auf der Anschaffung von Spezialwerkzeug bestehen. Da ich hier bei jedem doppelflügligen Fenster […]
  • LamentoLamento In inständiger Hoffnung, daß die viele Arbeit auch wieder zu anderen Leuten geht, die nix zu tun haben. So langsam reicht es. Jeden Abend […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.