22.05.2019

Furchtbar müde.
Die Senke zuende gemäht. Mit der Sense Ränder und den Platz vorm Hühnerhof frei gemacht.
Zwei Schubkarren Unkraut gezogen.
Mit dem Grafen Benzin und Propangas gekauft.
Die Löcher in der Wand vom Feldbüro verspachtelt.

Auch das noch:

  • Immer noch EndspurtImmer noch Endspurt Die längste Wand gestrichen. Eine Mischung aus Kreide, Umbra-Erde und dunklem Ocker sieht nach Sand aus, wer hätte das […]
  • 2.9. 102.9. 10 Seit einigen Nächten wache ich zwischen 4 und 5 Uhr auf. Zum Aufstehen bin ich zu müde, das Einschlafen funktioniert erst gute […]
  • Dit is Kreuzberg, du MuschiDit is Kreuzberg, du Muschi Vor zwei Stunden in der Reichenberger Straße. Aus dem Hof, in dem der neue Plus ist, dringt lautes Geschrei, das sich nähert. Zwei […]
  • 27.04.201927.04.2019 Ein sehr schöner Tag. Morgens gab es eine Wanderung von Nehringen nach Bassendorf den alten Kirchweg entlang mit anschließendem Kucken- […]