12.11.2012

Wieder ein dunkler, aber warmer Tag.
Stell dir vor, es ist Almabtrieb und keine Kuh hat Lust darauf, in den Stall zurückzugehen. Der Bauer hatte heute seine liebe Mühe damit. Es war einfach zu schönes Kuhwetter.
Nachdem wir zugesehen hatten, wie die Kühe dann doch über die Viehtrift liefen und sich laut auf der Weide am Stall unterhielten, harkte ich noch etwas Laub und kochte anschließend Essen.
Es wird allmählich eine Gewohnheit, daß ich zwischen 6 und 7 Uhr abends so müde bin, daß ich schlafen muß. Der Graf war zu einer Veranstaltung unterwegs und ich schlief eine Stunde wie ein Stein auf dem Sofa.
Danach arbeitete ich an den Vorhängen weiter und im Hintergrund liefen irgendwelche völlig bescheuerten Reality-Serien über Schönheitschirurgie.

Auch das noch:

  • 16.10. 201916.10. 2019 Ein weiteres Dramameeting. So langsam stumpft man ab.
  • 14.04. 202114.04. 2021 Nicht viel anders als gestern. Immer noch kalt, aber überwiegend sonnig. Immer noch Holz gespalten und aufgestapelt. Aber ich bin nicht […]
  • JahresrückblickJahresrückblick Zugenommen oder abgenommen? Aaaaach! Fragense nich! Aber immerhin vermutete die Verwandtschaft, daß ich mein derzeit erreichtes […]
  • 01.10. 201901.10. 2019 Ein frühherbstlicher Regentag. Ich schwang noch etwas den Staubsauger, bezog die Betten im Gästezimmer und verfertigte einen […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.