21.03. 2020

Ein klarer, strahlender Tag mit eiskaltem Ostwind.
Mit Befindlichkeiten herumgeschlagen, mentalen und körperlichen. Der Graf hat inzwischen die haßlichsten Fliesen der Welt endgültig aus dem Flur entfernt.
Ich bin müde.

Auch das noch:

  • Vigil 66Vigil 66 Als die Amerikaner vor ein paar Jahren mit der "True Love Waits"-Kampagne gegen Teenagerschwangerschaften vorgingen, habe ich hämisch die […]
  • Holzreich, der TagHolzreich, der Tag Noch 'n Stöckchen, diesmal zielgerichtet beworfen von der Nachtschwester. Schlager, die untrennbar mit Situationen aus der Kindheit […]
  • Fast eine WocheFast eine Woche Die große Ungerechtigkeit des Lebens ist, dass es, je älter man wird, um so schneller verläuft. Zumindest gefühlt. Warteten wir als Kinder […]
  • 28.3.28.3. In die Sonne blinzeln. Einmal quer durch das Wolkenkuckucksheim feudeln. Pixel schubsen. Abends dann Leseprobe mit einer Schauspielerin. […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.