21.02. 2020

Leider wieder zwei Stunden mit dem Berliner Drama verbracht.
Ansonsten: Geräumt, geharkt, gesaugt, geputzt und gewischt.
Dann Haare gewaschen und (wo las ich das neulich?) das Menschenkostüm angezogen und nach Landsdorf zur Burger Night gefahren.
Hinterher, dank Social Media, zu den Freunden von drei Dörfer weiter, da das von Landsdorf nur noch ein Dorf weiter ist, auf einen Absacker gefahren.
Fast wie in der Stadt.

Auch das noch:

  • 25.07. 202025.07. 2020 Weiter im Renovierungsprogramm. Zuerst wieder ZwangsneurotikerInnentätigkeiten: Schmutzige Steckdosen und Lichtschalter abgeschraubt, […]
  • 07.08. 202107.08. 2021 Ich weiß nicht, warum ich anhaltend der Meinung war, es sei Sonntag. Das Enkelkind schlief heute länger und weckte mich erst nach 8 Uhr. […]
  • KontrasteKontraste Am Morgen von Tag 11 ritten wir in Wernersdorf vom Hof und machten uns auf den Heimweg. Mit Halt in Hirschberg. Wo ich sogar die […]
  • A Single ManA Single Man Da ich am Abend der Preview in der Astor-Lounge verhindert war, schreibt Gastautorin Anna Brahms über das […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.