20.10. 2021

Warm und stürmisch.
Nachdem ich beim Bäckerauto Kuchen gekauft hatte, ging es mit dem Untergrund des Fußbodens im dunklen Flur weiter.
Ich assistierte dem Grafen, er mauerte wieder auf, nachdem er den Ziegelschutt herausgeholt hatte.
Bevor der Sturm zu stark wurde, sammelte ich die heruntergefallenen Birnen auf und schnitt Hagebuttenzweige von den Doldenrosen für die Vase der Gästewohnung.
Im hohen Gras in Richtung des Fuchsbaues fand ich unzweideutige Spuren, daß sich der Fuchs letzte Nacht fürchterlich an Birnen überfressen haben mußte. Hihi.
Gegen 7 Uhr abends waren alle Steine festgemauert. Wir räumten auf und putzten und ich kochte. Ich hatte ein Stück Schweinefilet in der Tiefkühltruhe gefunden (Danke in Richtung Dresden!) und es gab Gnocchi gebackenen Kürbis und Schweinefilet in Sahnesauce mit Weißwein.
Dann strickte ich und legte die Beine hoch.

Es gibt einen Filmtipp. Wer wissen möchte, wie sich die Dinge in den frühen 90ern verkehrten und Werte verschwanden, ohne daß neue kamen und warum Ostdeutsche so sind wie sie sind, dem ist die Dokumentation Umgewendet empfohlen. Wie der Unterricht sich in den Schulen innerhalb eines Jahres völlig änderte, die Lehrer aber blieben.

Auch das noch:

  • This is how I workThis is how I work Isabella Donnerhall hat ein Stöckchen geworfen, nicht an mich, aber ich finde es spannend zu lesen, wie andere arbeiten und mich selbst zu […]
  • 25.11. 201925.11. 2019 Es war den ganz Tag kalt und neblig. Trotzdem habe ich mittags anderthalb Stunden Laub geharkt. Die Katzen rasten um mich herum, […]
  • 04.05.201904.05.2019 Der Herr Spontiv und Gatte fuhren nach dem Frühstück ab und danach produzierte der Himmel erst einmal etwas zwischen Regen, Schnee und […]
  • Tagebuchbloggen – 7. Oktober 2013Tagebuchbloggen – 7. Oktober 2013 Auf dem Berliner Sofa sitzen und warten, bis die Seele aus dem Oderkaff zurückgekehrt ist. Die hat da wohl noch etwas rumgetrödelt. Der […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Ein Gedanke zu „20.10. 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.