19.10. 2021

Erst einmal geplant, nebenher Wäsche gewaschen und aufgehängt.
Dann mit dem Grafen 10 Eimer Schutt unterm Fußboden im dunklen Flur rausgeholt.
Man hätte natürlich auch alles so lassen können, wie die drei oder vier Leute vorher, die unter den Boden geschaut haben. Einfach die neuen Dielen drauf, sieht ja keiner. Es wäre aber blöd gewesen, den alten Dreck da drin zu lassen.
Die Wildkamera ausgelesen. Die Nachtaktiven-Combo ist 150 Meter weiter gezogen, unter den nächsten Baum mit lecker Futter. Jetzt gibts Spätbirnen.

Auch das noch:

  • Risiken und NebenwirkungenRisiken und Nebenwirkungen längerer Blöcke zusammenhängender Freizeit sind nicht zu unterschätzen. Ich bin immer noch unverschämt entspannt und erlaube mir […]
  • Jeden TagJeden Tag ein Pfund Erdbeeren gegessen, seit es die aus Deutschland und vom Freiland gibt dieses Jahr. Und bei meinem türkischen Superspar stehen […]
  • VollidiotenVollidioten Es ist mir in den letzten Jahrzehnten immer wieder passiert, daß Leute, die eine Idee hatten, mich um Hilfe oder Zusammenarbeit […]
  • Das Leben ist LogistikDas Leben ist Logistik DHL kommt heute mit einer Nachnahmesendung. Der Wagen arbeitet sich schon irgendwo durchs Viertel. Den UPS-Mann für morgen, der mir […]

2 Gedanken zu „19.10. 2021

    • Wenn die Kamera einen Fuchs fotografiert hat, muß ich immer an den von Ihnen denken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.