20.02. 2021

Innerhalb einer Woche mehr als 20 Grad Temperaturanstieg. Das ist verrückt.
Seit gestern die ersten weißen Spitzen aus der Erde schauten, konnte man heute zusehen, wie die Schneeglöckchen und Winterlinge wuchsen und aufblühten.
Wir harkten den ganzen Tag Laub, denn irgendwie müssen wir durch den Park durchkommen, bevor die Blumen zu groß sind und das Gras zu lang ist.
Die Katzen waren happy.
Hier: Zufriedener Kater auf Wiese.
Sie jagten sich und liefen mir über all hinterher.
Abends strickte ich. Da ich nachmittags Kaffee getrunken hatte, ist es nun seh spät geworden, weil ich nicht müde wurde.

Auch das noch:

  • 15.02.202115.02.2021 Heute war die Sonne weg, der Schnee hielt sich aber noch und abends schneite es noch fünf Zentimeter dazu. Vormittags Steuer gemacht, […]
  • 22.7. 1022.7. 10 Der letzt Hitzetag. Immer wieder wälzten sich gefährlich grell angeleuchtete kleine Wolken übereinander, doch das Gewitter […]
  • 30 – Schön!30 – Schön! Die Organisation des Dienstag-Resttages steht nun auch. Erst der Verwaltungsakt in Zehlendorf, zu spätaufsteherfreundlichen Zeiten, dann […]
  • Ziemlich unverschämtZiemlich unverschämt Mir flattert gerade ein Schreiben der Vermieter ins Haus. Man werde neue Stromzähler installieren und die Elektroleitungen bis zu den […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

2 Gedanken zu „20.02. 2021

    • Ein Park ist viel Arbeit. Bei unserer Haussuche hätten wir fast eines gekauft, das den von Lenné gestalteten Park unter Obhut und Pflege der angrenzenden Stadt hatte. Hat aber kurzfristig nicht geklappt, was im Nachhinein auch gut war, weil es da einige Tücken im Objekt gab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.