19.12. 2021

Nichts gemacht heute, außer Öfen geheizt und Adventstee getrunken, dazu sehr guter Stollen aus dem Carepaket der Herren Spontiv.

Es wurde den ganzen Tag nicht richtig hell und früh dunkel. Hinten im Park gab es noch ein Abendrot, vorne am Rodell stand schon der Vollmond am Himmel. Warm war es außerdem. Ich mochte nur nicht vor die Tür, außer zum Holz holen.
Der Graf hat mir heute die Haare um 25 cm gekürzt. So kurz waren sie zuletzt vor 8 oder 9 Jahren. Es ist gut so, denn die Haare bis zum Hintern waren nur noch schwer zu pflegen und sahen auf den letzten 10 cm nicht mehr gut aus.

Weihnachten ist durchorganisiert. Aber wenn rundherum die Länder in Europa dichtmachen, könnte es vielleicht doch noch anders gefeiert werden als zu 9 Personen. Man wird sehen.

Auch das noch:

  • 28.11. 201928.11. 2019 Mit Kopfschmerzen aufgewacht. Der Staub in der Lager-Mansarde, aus der wir gestern den Herd holten, ist mir wieder in die Stirnhöhle […]
  • Top 20 of KittyTop 20 of Kitty Als freundlicher Service... Schon GEZahlt? Kalte Asche Gangbangs unter Enten Von bösen, alten Frauen Einheitsbrei Endstation […]
  • Sonntags-Mäander April/2Sonntags-Mäander April/2 Ich nenne es jetzt gleich mal so, wie es ist, wenn meine Gedanken Sonntags mäandern und nummeriere die Artikel nach Sonntagsnummer im […]
  • 06.09. 2022 – Verhackstückt06.09. 2022 – Verhackstückt Das war heute ein komischer Tag. Ich bin zu nichts richtig gekommen, ständig kam etwas dazwischen. Morgens war der Ostwind sehr kalt, […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

2 Gedanken zu „19.12. 2021

  1. Was für ein wunderschönes Stollen-und-Tee-Geschirr

    • Oh ja! Die Drachen und das goldene craquelé, das über allem liegt, sind handgemalt.
      Es lag verstaubt in einem Wäschekorb und die Erben waren froh, daß es schnell weg war. Nun hat es einen guten Platz.

Kommentare sind geschlossen.