19.09. 2019

Die Sonne schien, deshalb draußen gearbeitet. 30x2m zugeschütteten Graben hinterm Haus von Scherben und Steinen bereinigt und geglättet. Gras geharkt. Die kleinen Kätzchen gestreichelt, die mittlerweile die Augen offen haben. Wäsche aufgehängt, Suppe gekocht, Holz getragen. Jetzt müde.

Auch das noch:

  • RIP Berliner FlokatiRIP Berliner Flokati Spätestens als ich heute in der U-Bahn, aus dem Wedding kommend, auf dem Monitor las, daß Knut tot ist, sagte ich mir: Dieses […]
  • …einen schönen Hals hat Ihre Frau…!…einen schönen Hals hat Ihre Frau…! Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens kennt irgendwie jeder und hat doch kaum jemand im Original gesehen. Stephan Graf von Bothmer hat […]
  • Kill Them All!!!!!Kill Them All!!!!! Adressetiketten mit Word und Outlook. Eine Anwendung, die jahrelang klaglos funktionierte, streikt plötzlich. Bei einem Mailing mit fast […]
  • 21.03.201921.03.2019 Ein Feuer gemacht, weil es schon wieder einen Riesenhaufen Äste gab. (Ich liebe Feuerchen!) Gras auf die zugeschippte Grube gesät. Weiße […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

3 Gedanken zu „19.09. 2019

  1. Liebe Frau Koma,
    ich hoffe, Sie folgen nicht dem Beispiel des Herrn Spontiv und schliessen hier Ihre Pforten!
    Auf diesem Weg Grüße und beste Wünsche an ihn.

Kommentare sind geschlossen.