19.09. 2019

Die Sonne schien, deshalb draußen gearbeitet. 30x2m zugeschütteten Graben hinterm Haus von Scherben und Steinen bereinigt und geglättet. Gras geharkt. Die kleinen Kätzchen gestreichelt, die mittlerweile die Augen offen haben. Wäsche aufgehängt, Suppe gekocht, Holz getragen. Jetzt müde.

Auch das noch:

  • 07.09. 2022 – Scheinregen07.09. 2022 – Scheinregen Heute war der Tag, an dem es regnen sollte, aber erst abends. Also machte ich zwei Ladungen Wäsche fertig und hing davon eine auf. Die […]
  • 08.10. 202008.10. 2020 Es ist vollbracht. Heute gegen 22 Uhr standen dann auch Badewanne und Küche wieder an Ort und Stelle, alles war dicht, funktionierte und […]
  • 01.04. 202201.04. 2022 Ein hundehalter Wind. Aber das ist hier alles noch harmlos gegen die anderen Gegenden, die Schnee haben. Den ganzen Tag im Haus […]
  • 28.04. 202228.04. 2022 Es war kühl unter Hochnebel und klarte erst nachmittags auf. Wir standen wieder sehr früh auf und brachten das Mietgerät zurück nach […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

3 Gedanken zu „19.09. 2019

  1. Liebe Frau Koma,
    ich hoffe, Sie folgen nicht dem Beispiel des Herrn Spontiv und schliessen hier Ihre Pforten!
    Auf diesem Weg Grüße und beste Wünsche an ihn.

Kommentare sind geschlossen.