18.09. 2020

Ein letzter Tag mit den Herren Spontiv. Wir machten wie letztes Jahr eine Gutshausrunde. Das Highlight war für mich Turow. Wir sahen nur die Außenanlagen. Ein wunderschöner Garten mit Seele und ein schönes Haus. Das war sehr inspirierend.
Nachmittags schaffte ich es endlich, die Berge von getrockneter Wäsche in die Schränke zurückzuräumen. Dann sammelte ich noch Nüsse, vergaß aber, Blumen zu gießen.
Am frühen Abend bastelte ich an der Technik. Irgendwas funktioniert zwischen meiner Tastatur fürs iPad und dem Gerät nicht, die Bluetooth-Verbindung wurde schon seit Wochen instabiler und nun koppelt sie garnicht mehr. Mit anderen Geräten funktioniert es komischerweise.
Abends gab es Sahneschnitzel und einen warmen Ofen.

Auch das noch:

  • WMDEDGT Juli 2020WMDEDGT Juli 2020 Wie immer am Monatsfünften fragt Frau Brüllen, was wir den ganzen Tag gemacht haben. Es ist ein Sonntag. Ich schlief bis halb 9, fütterte […]
  • 16.03. 202016.03. 2020 Mild, sonnig mit sehr frischem Ostseewind. Statt weiter Fliesen rauszubrechen, haben wir einen Tag lang weniger anstrengende Dinge […]
  • 08.10. 201908.10. 2019 Ein Höllentag. Ich stand in der Dämmerung auf (wääääh!), heizte an, kochte Kaffee und ging rüber zu den Nachbarn, noch mal die Kätzchen […]
  • Die Tage nach dem SturmDie Tage nach dem Sturm Die Virenmails gehen mit der Zeit. Gerade erhalten: Saddam Hussein alive! im Betreff, the_full_story.exe im Anhang. Und Solveig […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.