18.09. 2020

Ein letzter Tag mit den Herren Spontiv. Wir machten wie letztes Jahr eine Gutshausrunde. Das Highlight war für mich Turow. Wir sahen nur die Außenanlagen. Ein wunderschöner Garten mit Seele und ein schönes Haus. Das war sehr inspirierend.
Nachmittags schaffte ich es endlich, die Berge von getrockneter Wäsche in die Schränke zurückzuräumen. Dann sammelte ich noch Nüsse, vergaß aber, Blumen zu gießen.
Am frühen Abend bastelte ich an der Technik. Irgendwas funktioniert zwischen meiner Tastatur fürs iPad und dem Gerät nicht, die Bluetooth-Verbindung wurde schon seit Wochen instabiler und nun koppelt sie garnicht mehr. Mit anderen Geräten funktioniert es komischerweise.
Abends gab es Sahneschnitzel und einen warmen Ofen.

Auch das noch:

  • Vigil 37Vigil 37 Es gibt einen weiteren Drops-Händler in Berlin, gleich bei uns um die Ecke, in der Brunnenstraße. Manchmal geht man ewig an einer Ecke […]
  • Anfang JuniAnfang Juni Die Tage, in denen es auf Mittsommer zugeht, addieren sich für mich Jahr für Jahr auf dem Konto "Schönste Zeit des Lebens". Diese Zeit ist […]
  • Diese Textur sehen und wissen, dass der Weg richtig ist.Diese Textur sehen und wissen, dass der Weg richtig ist.
  • 24.09. 2022 – Storno24.09. 2022 – Storno Ein wunderschöner warmer Frühherbsttag. In den anderen Dingen war er so chaotisch, daß ich nicht zum Klassentreffen ins Oderkaff gefahren […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.