18.07. 2022

Es war ein heißer Tag angekündigt, dafür dauerte es aber noch fast bis zum Abend. Vorher gab es Wolken, verhaltene Sonne und sogar leichten Nieselregen.
Der Graf hatte heute viele Termine und fuhr frühmorgens los.
Ich putzte die Gästewohnung. Sagen wir mal so: Eine Karriere als Raumpflegerin steht mir nicht gerade offen.
Am Abend goß ich Blumen und Gemüse und setzte mich mit einem Glas Weinschorle auf die Terrasse, um die Katzen zu flauschen, die heute sehr entspannt waren.
Als es dämmerte, kochte ich mir etwas zu essen und nun ist es höchste Schlafenszeit.

Auch das noch:

  • Im AusstandIm Ausstand Der heutige Tag war eigentlich schon strategisch durchgeplant: Zum letzten Harley Day, Motorradbräute fotografieren. Vielviel […]
  • BuchempfehlungBuchempfehlung Alle Frauen zwischen 30 und 45, die sich nicht schon seit Jahren einer Beziehung befinden, sei dieses Buch empfohlen. Nein, es ist kein […]
  • 23.12.202023.12.2020 Der Vorweihnachtstag brachte noch ein paar Aufräumarbeiten, ich putzte die Küche und harkte Laub. Der Graf machte wieder einen langen […]
  • Prekariat oder früher war alles besserPrekariat oder früher war alles besser Es hat sich in den letzten Monaten ergeben, daß ich immer mal meinen Kommentarsenf dazugegeben habe, wenn StudentInnen, langsam auf […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.