17.02.2019

Noch ein frühlingshafter Tag. Ungeheuer mild und voller Vögel, Blumen und Bienen. Man muß sich immer wieder ins Gedächtnis rufen, dass es erst Mitte Februar ist.
Nach einem Spaziergang an der Trebel packten wir die Sachen und fuhren mit einem Zwischenstopp beim Bobbiner Flohmarkt (es waren in der letzten Zeit viele Tassen zu Bruch gegangen) nach Berlin.
Der Gästin ging es wieder besser, wir redeten noch etwas und nun ist es Zeit zum Schlafen, es ist immer noch Rekonvaleszenzzeit.

Auch das noch:

  • 17.03. 202017.03. 2020 Nochmal mild und sonnig. Ich putzte einen halben Tag die Baustellen, an denen wir abwechselnd arbeiten. Wenn die Sonne durch die Fenster […]
  • 10.03. 202010.03. 2020 Ein regnerischer Drinnenarbeitstag. Nichts aufregendes, nur Belege gebucht und gescannt. An Muttern rangeredet, sie solle nur wenn es […]
  • 14.09. 201914.09. 2019 Morgens gebadet und Haare gewaschen weil zu früh wach. Verkehrswege unten gesaugt, im Gästezimmer noch schnell vom Sommerbett zum […]
  • 27.05.201927.05.2019 Der Tag stand unter dem Motto „wat mutt, dat mutt“. Ein Großeinkauf für die Veranstaltungen der nächsten zwei Wochenenden stand an. Es ist […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.