16.11. 2020

Es war warm und sonnig.
Die Öfen wollten nicht so recht und rauchten selbst am Abend, weil es kaum kälter wurde.
Ich harkte Laub und danach tauschten wir die Spüle in der Küche aus. Seit zwei Jahren stehen dort ein Värde- und ein Udden-Modul, heute installierte der Graf die Värde-Spüle.
Klempnerei ist blöd, vor allem Armaturen anschrauben. Irgendwo halb am Erdboden in einen Schrank eingeklemmt über Kopf Flexleitungen und Schrauben eindrehen, das ist Heldenarbeit.
Am Nachmittag war es geschafft und ich räumte und putzte in der Küche.
Außerdem fand ich beim Aufräumen im Nachlaß von meinem Vater eine Eisenmedaille mit dem Porträt und dem Wappen von Freiherr Haller von Hallerstein. Die muß von meinem Urgroßvater sein.
Am Abend machte ich einen warmen Wintersalat mit Kürbis, Apfel und Grünkohl, so richtig hipsterig. Der Grünkohl war eigene Ernte. Da ich ihn nicht roh essen wollte, röstete ich ihn mit dem anderen Gemüse etwas im Ofen an. In unserer Familie herrscht Grünkohlverachtung. Ich werde mich wahrscheinlich nur damit anfreunden, wenn damit fettes Fleisch und Schnaps verbunden ist. Die Grünkohlchips schmeckten ok, waren aber furchtbar faserig. Wenn man davon zuviel ißt, riskiert man womöglich noch einen Darmverschluß.

Auch das noch:

  • 07.03. 202007.03. 2020 Heute zweimal Holz geholt. Jetzt ist eine kalte Nacht, der Ofen heizt dagegen an.
  • 08.11. 202008.11. 2020 Beim Warten darauf, daß sich der Nebel hebt, ging der helle Tag vorbei. Wir taten nichts, außer Mittagsschlaf halten, Essen kochen und am […]
  • Der Nachwelt bewahrtDer Nachwelt bewahrt Ich bekomme diese Einladung und denke wieder an alte Tage bzw. durchtanzte Nächte: BILLIGE DRINKPREISE ZUM AUSTRINKEN! HAMMER […]
  • 14.08. 202014.08. 2020 Wieder ein irre heißer Tag. Der Graf hatte was zu erledigen und fuhr früh vom Hof. Ich wollte noch etwas entspannt im Bett rumliegen und […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.