15.05. 2022

Sonntag. Windstill und warm, aber nicht zu warm.
Wir standen relativ früh auf und fuhren nach Stralsund.
Dort gab es einen Kühlschrank.
Falls Sie sich fragen, warum Ihre Kühlschrankmagneten verschwinden wie einzelne Socken, hier ist des Rätsels Lösung:


Sie rollen unter den Kühlschrank und klicken sich fest.
Dann war ganz viel Kleinkram zu lösen. Gästewechsel, Wäsche waschen, die Gartenmöbel auf die hintere Terrasse räumen…
Um 6 Uhr saßen wir dann mit einem Aperol Spritz draußen und sahen Shawn zu, wie er sich in seiner Superkraft übte. Die ist nämlich zusammenrollen und schlafen, egal wo.

Abends wurde noch ein klein wenig geheizt, aber der Ofen mag auch nicht mehr so recht.

Auch das noch:

  • 18.06. 202018.06. 2020 Gott sei Dank war es heute kühler. Heute mußten die Außenarbeiten fertig werden. Fertig sind sie natürlich nie, es gibt immer noch etwas […]
  • Vigil 24Vigil 24 Das Absurde am Castro-Obama-Treffen: Amerika wird derzeit von einem afrikanischstämmigen Präsidenten regiert, in Kuba herrscht seit […]
  • 24.09. 201924.09. 2019 Ein bewölkter, aber immer noch angenehmer Tag. Am frühen Morgen noch ein Paniktraum aus dem Themenfeld Verantwortungsträume. Ich hatte […]
  • Kitty zeigt allesKitty zeigt alles Hihi, das wird wieder ein gefundenes Fressen für alle Google-Schmuddel-Sucher sein. Aber ich empfinde das Herzeigen des Kühlschrankes als […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.