15.04. 2021

Immer noch kalt und windig, aber es gibt ab und zu Sonne.
Draußen ein paar kleine Dinge getan, etwas Holz gespalten, ein paar Büsche ausgegraben und für Primavera eingetopft.
Der Nachmittag gehörte wieder einmal dem Berlin-Drama. Gnarf.
Abends gekocht und Mimi geflauscht, die mit mir ins Haus marschieren wollte, weil Shawn unterwegs war. Sie hat dann drinnen ein kleines Schläfchen gemacht und ging wieder raus, als es dunkel war.

Auch das noch:

  • 04.11. 201904.11. 2019 Einfach nur müde. Und ein etwas schlechtes Gewissen. Die Freundin, deren Mutter so plötzlich starb, fragte, ob wir kommen können, um zu […]
  • 07.02. 202007.02. 2020 Irgendwie passierte heute viel. Es kamen zwei Container und der Graf räumte Gipskarton hinein. Ich hackte Holz und harkte Laub. Ich […]
  • Kalte EierKalte Eier Nee, mir war nicht nach Ostern zumute. Eigentlich hätten wir die Tage in ein spätes Weihnachten umwidmen können, das […]
  • Wir leben nochWir leben noch Aber heute ist ja noch alles drin, der Weltuntergangstag ist kurz, die Nacht lang und überhaupt sehen Pyro-Spezialeffekte im Dunkeln […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.