13.10. 2019

Lange geschlafen und im Bett gelesen, bis der Nachbar Einlass begehrte.
Dann lange gefrühstückt und zur kleinen bunten Katze geschaut, die im Hundekörbchen lag und übte, sich selbst zu putzen.
Auf den Darß gefahren und dort in den Regen geraten. Zurückgekommen, die Katze gefüttert, Kürbislasagne gemacht und gegessen.
Dann mit Strickstrumpf vor den widerwillig brennenden Ofen gesetzt und beim Lüften gemerkt, daß es draußen sehr warm ist, vor allem wärmer als drinnen. Mit dem Grafen ein Stündchen lang einen Vollmond-Spaziergang bei 19 Grad gemacht.
Jetzt müde.

Auch das noch:

  • 19.10. 201919.10. 2019 Warm, sonnig, trocken, windstill. Ich war von der Woche völlig fertig und ging nach dem Katze füttern und Einkaufen wieder ins Bett, um […]
  • 10.10. 201910.10. 2019 Wetterumschwung zu warm und trocken. Ausgeschlafen. Den Ofen ausgeladen. Das Geschirr auch. Die kleine bunte Katze geherzt und mit […]
  • 18.08. 201918.08. 2019 Ein Tag fast ohne Ereignisse. Weitgehend im Bett und im Sessel geblieben. Gesund geschlafen. Gelesen. Die Fenster weit offen, während es […]
  • es istes ist definitiv einfacher, bei 11 bis 12 grad wassertemperatur 10 minuten zu schwimmen als mit hohem tempo 30 km fahrrad zu fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.