12.04. 2020

Ein richtiger Ostersonntag, wir haben den lieben Gott einen guten Mann sein lassen.
Weil es so schön warm war, hat der Graf die Dresdner Terrassenmöbel ausgemottet. Ich pimpte einen fertigen Käsekuchen auf und am Nachmittag saßen die Freunde von drei Dörfer weiter in gutem Abstand mit uns im Frühlingswind bei Kaffee und Kuchen. Danach wurden die Deckenbalken im Gartensalon und der angefaulte Sparren darüber besprochen.
Ansonsten habe ich noch etwas Wäsche aufgehängt (ich Heidenkind weiß ja nicht, daß das nicht gottgefällig ist) und Mimi einige Male von Tisch und Stühlen verjagt, es war zu interessant, was wir da essen.
Es gibt einen neuen Job für mich: An warmen Tagen morgens die Hütchen von den Kohlrabis nehmen und abends wieder aufsetzen.

Auch das noch:

  • 25.04. 202025.04. 2020 Wolken, zum ersten Mal seit Tagen wieder Wolken am Himmel. Der Graf war produktiv und hat die Tür fertiggemacht. Von oll, kaputt und […]
  • 29.01. 202029.01. 2020 Was für ein unangenehmes Wetter. Kalt feucht und sehr windig. Der Graf war gestern bei seiner nächtlichen Rückkehr aus Berlin in der […]
  • 09.05. 202009.05. 2020 Ein warmer Tag voll Duft nach Magnolien und Flieder. Ich mähte mit der Motorsense die Fläche, die jetzt holzfrei ist. Wir waren einfach […]
  • 09.12. 201909.12. 2019 Sonne und viel zu tun. Morgens Besichtigung der Gemarkungen, es geht um die Kontrolle aller Wasserleitungen. Was besonders prickelnd ist, […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.