12.01. 2022

Wärmer und sonnig. Laub geharkt, Anzündholz geschnitten, Dachlatten von nebenan geholt, die der Graf zersägte.
Abends verbrannten wir die Stücke mit Nägeln am Feuerplatz.
Mimi war heute selig.
Erst war sie Gartenhelferin.

Dann assistierte sie beim Feuer machen.

Denn sie weiß, wenn das Feuer brennt, darf sie zu mir auf den Schoß.

Es hat uns einmal ordentlich durchgeglüht.

Auch das noch:

  • 14.06.201914.06.2019 Viel zu heiß, später dann gut windig. Ich habe den Rasen nicht gemäht. Statt dessen habe ich Mittagsschlaf gehalten, Salat gegessen, Äste […]
  • Karen Duve: Kein LiebesliedKaren Duve: Kein Liebeslied Es ist die Geschichte von Anne. Eines dieser Mädchen, das bleich, teigig, träge, trampelig und hungrig ist. Das im […]
  • Cowgrrrls in the SandCowgrrrls in the Sand Back in Berlin. Während der Herr Strike mit den nächsten Besuchern an Strand liegt, absolvierten der Herr Dick und ich jeweils […]
  • Sonntagsmäander im falschen FrühlingSonntagsmäander im falschen Frühling Es ist Ende Februar und das Wetter macht den Anschein, als wäre der Winter vorbei. Wenn man ein paar Grad mehr herbeiphantasiert, ginge […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.