11.09. 2021

Warm und schwül. Es war nicht ganz einfach, Wäsche trocken zu bekommen, denn es regte sich kein Lüftchen und die Luftfeuchtigkeit war sehr hoch.
Es gab eine Großaktion in Sachen Gästewohnung putzen. Da sich die Gäste die Klinke in die Hand geben, muß gegen Verschleißerscheinungen gearbeitet werden.
Zwischendurch hatten die Herren Spontiv für Kuchen gesorgt und am Abend für ein opulentes Mahl mit Kaßler und Sauerkraut.
Mimi tapste bis zum Dunkelwerden im Untergeschoß herum und kam auch nach oben, sie hatte mal wieder ihren „ich folge dir auf Schritt und Tritt“-Tag.

Auch das noch:

  • HekkkktickkkHekkkktickkk Bügeln, Nägel zuende lackieren, packen und bloß nicht zu viel. Das kleine Schwarze faltenfrei legen. Und irgendwie die Aufregung bezähmen, […]
  • In der KürzeIn der Kürze - Frühling - viel Arbeit - Pläne - ... (nach dem Wort suche ich noch, zu wichtig, um Platitüden hinzuschreiben)
  • 14.02. 202014.02. 2020 Verfroren und müde.
  • Miz Kitty reist mit dem Grafen – Palac Tlokinia, Opatowek, GroßpolenMiz Kitty reist mit dem Grafen – Palac Tlokinia, Opatowek, Großpolen Der Graf hatte mit seiner Idee, doch noch weiter in Richtung Osten zu reisen, sehr recht. Wir landeten in Opatowek unweit von Kalisz. Das […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.