11.07. 2022

Am frühen Morgen regnete es und danach war es warm und sonnig.
Ich ging es langsam an. Wäsche waschen, aufräumen, Bürokram erledigen.
Am Nachmittag ging ich weiter mit der Motorsense durch die Senke im Park. Dann schnitt ich noch die verblühten Rosen ab und goß die Beete und Kübel.
In der Pause schmuste und spielte ich mit Mimi. Zum ersten Mal war das kleine Katz so entspannt, daß sie mich weder kratzte noch biß, sondern nur vorsichtig an meinen Fingern knabberte und mich etwas tätzelte.
Abends gab es Nudeln mit Ketchup und dann kam irgendwann der Graf aus Berlin zurück.

Auch das noch:

  • 07.05.201907.05.2019 Kurz, weil sehr müde. Viel im Garten getan, bis der Rasenmäher nicht wieder anging. Riesenschüssel Nudeln mit Ketchup gegessen. Jetzt Bett.
  • 19.12. 202019.12. 2020 Noch ein Sonnentag. Allerdings wehte ein feiner kalter Wind. Ich harkte Laub und flauschte die Katzen. An Nachmittag fuhren wir an die […]
  • 18.07. 202018.07. 2020 Die Familie ist da. Das ist schön. Es regnet immer wieder sturzbachartig, dann strahlt wieder die Sonne.
  • 22.03. 202022.03. 2020 Ein kalter, strahlender Sonntag. Mir ging es wieder gut, deshalb fiel mir ein ziemlicher Stein vom Herzen. Vor dem Frühstück schnitt ich […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.