10.04. 2022

Nach 1 Uhr zurück gekehrt, in Berlin und Stettin gewesen. Draußen nix verpaßt: Eiswind, Hagel, Regen, Schneeregen. In Stettin gab es eine Rotte fröhliche Wildschweine, die mitten in der Stadt einen Mittelstreifen durchwühlten und auf der Straße herumflanierten.
Hier dann heller Mond und Käuzchenlärm.

Auch das noch:

  • 17.05. 202117.05. 2021 Am Vormittag ging es mir noch blöd, danach wurde es besser. Die derzeitigen Tage sind wie das Wetter. Zerfisselt, instabil und mit viel […]
  • 06.05. 202006.05. 2020 Sonnig mit kaltem Seewind. Den Viehtrieb auf die Sommerweide gefilmt. In einer Minute waren geschätzt 60 Kühe, Kälber und einige Bullen […]
  • Heute NachtHeute Nacht wache ich aus einem wirren Traum auf. Wie so oft in der letzten Zeit endet er dramatisch, mit Tod, mit Unfällen, mit Bedrohung. Ich […]
  • Nobody is perfectNobody is perfect Als ich HeMan zum ersten Mal besuchte, fiel mir seine extrem aufgeräumte Wohnung auf. So ein bißchen wie in Schöner Wohnen - sparsam […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.